Cart  0,00 0
HOMEAkademieCORPORATE SOCIAL RESPONSIBILITY (CSR) gemäß ISO 26000, ONR 192500, SA 8000 oder EcoVadis
Einführung in CSR-Managementsysteme

Corporate Social Responsibility (CSR) gewinnt zunehmend an Bedeutung in den innerbetrieblichen und Marketing-Aktivitäten von Unternehmen. Ein wesentlicher Teil wird zukünftig auch die Beachtung von CSR in der Lieferkette sein, die ISO 14001:2015 oder EMAS beinhalten für den Umweltbereich bereits Forderungen bezüglich der Lebenswegbetrachtung.

Für die Umsetzung von CSR-Projekten bzw. Lieferanten-Audits gibt es bereits unterschiedliche Ansätze und Anforderungen, wie die ONR 192500:2011, die ISO 26000 bzw. SA 8000 oder EcoVadis. In dem Seminar werden die Anforderungen der einzelnen Normen vorgestellt und anhand bestehender Erfahrungen praktische Umsetzungsmöglichkeiten erarbeitet.

Profitieren Sie von der fachlichen Kompetenz der Vortragenden und erhalten Sie wertvolle Tipps zur Umsetzung eines CSR-Managementsystems in Ihrem Unternehmen.

Das Seminar gilt auch als Weiterbildung für bestehende Umweltmanagementsystem-Auditoren gemäß ISO 14001 bzw. EMAS.

Inhalte des Seminars
  • Grundlagen eines CSR-Managementsystems gemäß ONR 192500:2011 und ISO 26000
  • CSR-Managementsysteme in der Lieferkette gemäß SA 8000 oder EcoVadis

Inhalte als PDF-Download.

Zielgruppe

Geschäftsführer und Mitarbeiter von Unternehmen aller Branchen, die ein CSR-Managementsystem
einführen, von Kunden dazu animiert werden und einen ersten Überblick über die Anforderungen erlangen wollen.

Referenten

DI Dr. Rudolf Kanzian, Leitender EMAS-Gutachter und CSR-Experte

Termin

26.05.2020

Ort

Seminarhotel Moselebauer

Kosten

€ 450,00 zuzügl. 20 % MwSt.

Abschluss

Das Seminar schließt mit der KEC-Teilnahmebestätigung und gilt als Weiterbildung für Interne Umweltmanagementsystem-Auditoren.